ASF Logo
Abfallwirtschaft und Stadtreinigung Freiburg GmbH
Hermann-Mitsch-Str. 26
79108 Freiburg
fon: +49(0)761 76707 - 430
fax: +49(0)761 76707 - 9302
info@abfallwirtschaft-freiburg.de

Der Winterdienst der ASF sorgt für freie Fahrt


Bei den derzeitigen  winterlichen Verhältnissen sind rund 50 Mitarbeiter in Rufbereitschaft, um die Straßen von Schnee und Eis zu befreien oder arbeiten wenn nötig im Dauereinsatz. Die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer hat dabei höchste Priorität.

Bei Wintereinbruch werden pro Einsatz mit 22 Räum- und Streufahrzeugen rund 550 Kilometer Straßenlänge von Schnee und Eis befreit. In vielen Fällen leistet die ASF gemeinsam mit ihren städtischen Partnern über das gesetzlich vorgeschriebene Maß Winterdienst. Bei starken und anhaltenden Schneefällen bittet die ASF jedoch um Verständnis, dass die Kapazitäten begrenzt sind und nicht überall ein sofortiger Einsatz möglich ist. Der Winterdienst konzentriert sich dann gemäß der gesetzlich vorgeschriebenen Verkehrssicherungspflicht auf Straßen und Bereiche mit der höchsten Prioriät. Dazu zählen verkehrswichtige und gefährliche Streckenabschnitte, unter anderem Rettungswege, Hauptverkehrswege, Steigungen und Brücken oder Kreuzungsbereiche.

Für das Räumen und Streuen der Gehwege bei Schnee und Glätte sind in Freiburg gemäß der kommunalen Gehwegreinigungssatzung die Anlieger beziehungsweise Grundstückseigentümer verantwortlich. Die Passierbarkeit der Gehwege muss an Wochentagen in der Regel bis 7 Uhr morgens, an Sonn- und Feiertagen bis 9 Uhr hergestellt sein und tagsüber jeweils bis 20 Uhr aufrechterhalten werden. Nachts gibt es weder auf Straßen noch auf Gehwegen eine generelle Winterdienstpflicht. Als Streumittel auf den Gehwegen sind nur Splitt und Sand zugelassen, Auftausalz darf nicht verwendet werden.

Auf den städtischen Recyclinghöfen in Haslach, Littenweiler und St. Gabriel im Industriegebiet Nord  wird Streusplitt an private Haushalte verkauft. Das Granulat wird lose angeboten. Das Material ist salzfrei und zum Streuen auf Gehwegen und Treppen bestens geeignet. Die Kunden müssen eigene Eimer (bis 10 l Volumen) mitbringen, die Splittfüllung kostet 1,- €.

Auch erhöhte Vorsicht im Straßenverkehr ist notwendig, um die Unfallgefahr zu verringern. Bei winterlichen Straßenverhältnissen sollten Verkehrsteilnehmer möglichst nur die geräumten und gestreuten Straßen nutzen. Dabei muss das schnelle Durchkommen der Winterdienstfahrzeuge jederzeit möglich sein. Die ASF appelliert deshalb an alle Autofahrer/innen, ihre Fahrzeuge korrekt abzustellen. Falsch geparkte Fahrzeuge erschweren häufig das Schneeräumen, das kostet wertvolle Zeit! Nur wenn der Winterdienst und alle Verkehrsteilnehmer gut zusammenarbeiten, lassen sich Mobilität und Sicherheit im Straßenverkehr gewährleisten. 

 Alle Informationen zum Winterdienst finden Sie hier

Service Center

Noch Fragen? Wir sind für Sie da:
Mo - Do 08.00 - 12.00 Uhr und
13.00 - 17.00 Uhr
Fr 08.00 - 12.00 Uhr und
13.00 - 15.30 Uhr

Telefon 0761 76707-430